Leistungen

Es war bereits die 15. Buchmesse in Krakau. Von 03. bis 06. November 2011 signierte die Autorin auf dem Stand des Verlags Dreams Bücher. Es fand eine Vorführung des Trailers nach Drehbuch und Regie von Lidia Miś zum Buch „Sny“ (Die Träume) von Janusz Koryl statt, der nach Abstimmung der Internauten des Internetportals Granice.pl für das Beste Buch für den Herbst preisgekrönt wurde.

 


Von 20. bis 24. Oktober 2011 besuchte Lidia Miś die Buchmesse in Spodek (Arena) in Kattowitz. Es gab eine laaaaange Warteschlange für Autogramme, das Treffen mit dem Kollegen und Schriftsteller Dariusz Rokosz sowie mit der Familie.


Die Autorin nahm mit ihrem Verlag Dreams an der 63. Internationalen Buchmesse in Frankfurt teil, die von 12. bis 16. Oktober 2011 stattfand. Auf dem Foto ist die Autorin in Begleitung von Übersetzerin und Dolmetscherin und zugleich ihrer persönlichen Deutschlehrerin Renata Ożóg zu sehen.


Vorschulkinderbuchmesse in Krakau fand von 24. bis 25. September statt und war für Lidia Miś die feierliche Eröffnung des sich intensiv ankündigenden Schuljahres 2011/2012. Die Autorin signierte ihre Bücher, traf sich mit den Lesern und schenkte ein Dutzend Bücher den Hörern von Radio Bajka. 


In Warschau am 5. Juni während der Wohltätigkeitsgala, die für das Tierheim PSOTA W FORTECY organisiert wurde - übergab Lidia Miś Bücher für Kinder aus der Onkologischen Abteilung in Warschauer Klinik. Die Veranstaltung moderierte Filip Łobodziński. Auf dem Foto ist Lidia Miś mit Autorinnen: Grażyna Strumiłło-Miłosz und Agata Widzowska-Pasiak sowie mit der Vertreterin der Stiftung zu sehen.


An diesen Tagen, während der I. Krakauer Kinder- und Jugendbuchmesse, traf sich Lidia Miś auf dem Stand des Verlages Dreams mit den Lesern. 


 

In Przemyśl fand am 30. Mai 2011 um 10.00 Uhr auf dem Schloss Kazimierz die X. Eröffnungsfeier CAŁA POLSKA CZYTA DZIECIOM (GANZ POLEN LIEST KINDERN VOR) und seit diesem Jahr CAŁY ŚWIAT CZYTA DZIECIOM (DIE GANZE WELT LIEST KINDERN VOR) statt. Lidia Miś las den Kindern eine Textpassage aus ihrem Buch vor. „Die Lokomotive“ von Julian Tuwim wurde in fünf Sprachen vorgelesen: auf Ukrainisch, Armenisch, Türkisch, Aserbaidschanisch und Italienisch. Die Kinder präsentierten auch ihre Lieblingsbücher. Foto: PCKiN Schloss (Zentrum für Kultur und Wissenschaft in Przemyśl).

 


Von 26. bis 29. Mai 2011 während der I. Kinderbuchmesse auf dem Marktplatz in Breslau traf sich Lidia Miś nicht nur mit den Lesern, sondern auch mit Schriftstellerinnen: Dichterin Urszula Kozłowska und Autorin des Buches „Koń na receptę” (Rezeptpflichtiges Pferd) Agata Widzowska-Pasiak.


Die II Edition Warschauer Buchmesse fand von 12. bis 15. Mai 2011 in Pałac Kultury i Nauki (Kultur- und Wissenschaftspalast) statt. Ohne Zweifel war das eins der wichtigsten Kulturevents im laufenden Jahr, über das der polnische Staatspräsident Bronisław Komorowski Ehrenpatronat hatte. Verlag Dreams organisierte Treffen mit seinen Autoren und Gästen.


Von 28. bis 30. März 2011 besuchte Lidia Miś die für den Verlagsmarkt wichtigste Internationale Buchmesse in Bologna (Italien). Auf dem Foto ist sie mit dem slowenischen Autor von Kinder- und Jugendbüchern Slavko Pregl zu sehen. 


Seiten