Leistungen

Von 1 bis 3 Juni 2012 nahm Lidia Miś an der 2. Krakauer Kinderbuchmesse teil. Den Schülern aus Krakau sind die Bücher der Autorin bestens bekannt. Sie kamen gern zum Stand des Dreams Verlags, um wertvolle Autogramme zu bekommen.


Von 24 bis 27 Mai 2012 nahm Lidia Miś an der Buchmesse Dobre Strony (Gute Seiten) in Breslau teil.

An diesen Tagen konnte man die Autorin auf Platz Solny im Zelt des Verlags Dreams treffen. Den Kindern las u.a. Professor Jan Miodek, ein bekanntet polnischer Sprachwissenschaftler vor.


Von 10 bis 13 Mai 2012 war Lidia Miś bei der Europäischer Kinder- und Jugend-Buchmesse in Saarbrücken zu Gast. Während dieser mehrtägigen Veranstaltung präsentierte die Autorin zweimal ihr Buch „Serce lasu“ (Das Herz des Waldes), an das die deutschen Kinder großen Geschmack fanden.


Das Mai-Wochenende im Schloss Książ 28.04 - 03.05.2012r

Lidia Miś nahm an dem XXIV Festiwal Kwiatów i Sztuki (Blumen-und Kunst-Festival) Książ 2012r teil.

In zauberhafter Blumenszenerie, im Kinosaal des Schlosses fand die Aufführung „Odwiedzajac czarownice“ („Besuchend die Hexen“) statt und im Anschluss konnte man die Autorin während Büchermarkt treffen. Auf der Bühne vor dem Schloss berichtete die Autorin über ihre künstlerische Tätigkeit.


Am 12 April 2012 um 12.00 Uhr fand bei Empik (Internationaler Bücher- und Presse-Klub) das Treffen mit Lidia Miś im Rahmen des Welttag des Buches statt.

Es ist bereits die zweite Edition, ein Feiertag der Schriftsteller und Leser, der durch Empik zum Anlass des Welttages des Buches und des Urheberrechts organisiert wird. Dieses Ereignis sollte die Polen motivieren, öfters nach einem guten Buch zu greifen und zeigen, dass das Lesen eine wunderbare Unterhaltung ist.

 


Am 25 März 2012 fand die Uraufführung des Stückes „Odwiedzajac czarownice“ (Besuchend die Hexen) in Inszenierung des Theaters William – Es, beim Schloss Książ statt. Das Drehbuch entstand zum Kinderbuch von Lidia Miś, die 2004 mit dem Preis des Polnischen Literatenbundes für das beste Prosadebüt ausgezeichnet wurde. „Odwiedzając czarownice” ist eine Geschichte über die Reise eines kleinen Mädchens – der achtjährigen Asia - durch die magische Märchenwelt. Dank der Seiten des verwunschenen Buches taucht sie in eine fremde Welt ein, die durch ihr gutes Herz sich langsam ändert. Asia trifft sieben Hexen, deren Probleme sich dank Asias Hilfe lösen. Aus Dankbarkeit schenken die Hexen dem Mädchen magische Gegenstände, ohne zu wissen dass sie sich dadurch gegenseitig helfen, obwohl sie seit Jahren miteinander zerstritten sind und sich nicht treffen.


Von 19 bis 22 März 2012 nahm Lidia Miś an der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna teil. Die 3. Ausgabe von „Odwiedzając czarownice” erlebte ihre internationale Prämiere in Italien, eine Woche vorher als in Polen.


Lidia Miś-Nowak wurde für den Titel „Die Unternehmerische Frau 2011“ nominiert.

Ich grüße ganz herzlich alle Teilnehmerinnen und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg im Beruf – Lidia.


 

Am 7. Februar besuchte Lidia Miś Nowa Sól (Neusalz an der Oder).
 
Sie traf sich mit Vor- und Grundschulkindern. Die Kinder waren neugierig und stellen viele Fragen, z.B. Wie ist es, Bücher zu schreiben? Vielleicht wird aus einem mal ein Schriftsteller.


Von 3 bis 5 Februar 2012 Posen. Diesjährige XI Buchmesse wurde von 30 000 Menschen besucht. Bücherlesen wurde auf verschiedene Art und Weise propagiert. Die Stiftung „Ganz Polen liest den Kindern vor“ eröffnete feierlich die III Edition des Literarischen Wettbewerbs namens Astrid Lindgren für ein modernes Kinder- und Jugendbuch.


Seiten